0

Allgemeine Hinweise zum DAAD Stipendienprogramm

Bewerbungsort:

 

Deutsche Botschaft Pristina
Azem Jashanica Str. Nr. 17
Arberia/Dragodan
10000 Pristina
Republik Kosovo

 

Bitte beachten Sie: Stipendien für Künstler und Architekten (Studienstipendien)

 

Bewerbungen aus den Fachbereichen Kunst, Musik, Schauspiel, Regie, Tanz und Choreographie müssen bis spätestens 15.11. jedes Jahres (es gilt das Eingangsdatum) direkt beim Referat 324 des DAAD in Bonn eingehenBewerbungen aus dem Fachbereich Architektur müssen bis spätestens 01.11. jedes Jahres (es gilt das Eingangsdatum) direkt beim Referat 324 des DAAD in Bonn eingehen.Bewerbungsort:
Deutscher Akademischer Austauschdienst
Referat 324 - Südosteuropa
Kennedyalle 50
53175 Bonn

 

Allgemeines

 

  • Bewerber, die sich zum Zeitpunkt der Bewerbung bereits länger als 15 Monate in Deutschland aufhalten, können nicht berücksichtigt werden
  • Originalzeugnisse (Sekundarschulabschlusszeugnisse, BA- und MA-Zeugnisse bzw. Diplome) können in unbeglaubigten Kopien eingereicht werden
  • Wenn Übersetzungen von Zeugnissen verlangt sind, ist deren Richtigkeit durch die Hochschule bzw. Schule oder einen ermächtigten Übersetzer zu bestätigen
  • Bitte alle Bewerbungsunterlagen ungeheftet, einseitig beschriftet und in DIN A4-Format einreichen. Alle Bewerbungsformulare finden Sie hier.
  • Der Bewerbungstermin für die DAAD-Stipendien ist der 15. November, wenn kein anderer Termin genannt wird (Eingangsdatum!). Der Antrag ist persönlich oder per Post beim jeweiligen Bewerbungsort einzureichen.

 

Sprachnachweis

 

Für sehr viele Stipendienprogramme benötigt man einen Sprachnachweis Deutsch. In diesem Falle bitten wir auch Bewerber, die sich für einen englischsprachigen Studiengang entscheiden oder in englischer Sprache ein Forschungsprojekt durchführen, die bereits vorhandenen Deutschkenntnisse nachzuweisen. Deutschkurse für Bewerber mit wenig Deutschkenntnissen werden bei Stipendienantritt vom DAAD gefördert und sind Teil des Stipendiums.

 

Als Sprachnachweis dient in der Regel ein onDaF-Test, den der DAAD für Stipendienbewerber umsonst anbietet. Ein solcher Test ist nicht erforderlich, wenn die Kopie eines der folgenden Zeugnisse eingereicht wird: DSH, ZOP, GDS, KDS, DSD II, TestDaF (mind. 4 Punkte in jedem Teil), ÖSD C1 – Oberstufe Deutsch, ÖSD C2 – Wirtschaftssprache Deutsch, deutsches oder österreichisches Abitur (z.B. an einem bilingualen Gymnasium).

 

Der Nachweis der Englischkenntnisse im Fall englischsprachiger Studiengänge oder Forschungsaufenthalte erfolgt durch eines der folgenden Zeugnisse: TOEFL, IELTS, Cambridge ESOL/Certificates. Nur in Ausnahmefällen kann zunächst ein DAAD-Sprachzeugnis mit Angaben zu den Englischkenntnissen, ausgefüllt durch einen Englisch-Dozenten der Hochschule, akzeptiert werden.